Märchenfaltbücher - Linde Kauert & EDITION ZWIEFACH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Edition Zwiefach > Lose Kunst

Immer wieder reagieren Besucher auf unseren Messen

           bei einigen MÄRCHENBILDERN verhalten oder erschrocken,

»Oh, das sieht aber gruselig aus, das kann ich doch meinem Kind

           oder Enkel nicht zumuten!«

Dabei sagen »Märchen den Kindern nicht, dass es Drachen gibt, Kinder wissen schon,

dass es Drachen gibt… Märchen sagen den Kindern, dass Drachen getötet werden

können.«                      GILBERT K. CHESTERTON, englischer Schriftsteller

Und sehr gerne schließen wir uns den Worten des Märchentherapeuten

KAY LORENZ an, »Märchen behandeln alle Fragen des Lebens…   Märchen kleiden

Wahrheiten in bunte Bilder«.

        Und, dass das Leben nicht nur schöne Seiten zeigt, wissen wir.

Bereiten wir unsere Kinder mit Märchen darauf vor.

Denn »Wenn du intelligente Kinder willst, lies ihnen Märchen vor. Wenn du noch intelligente

Kinder willst, lies ihnen noch mehr Märchen vor«, sagte  ALBERT EINSTEIN.

 

Ganz nebenbei: Märchen können auch Erwachsene lesen.

 

Die EDITION ZWIEFACH bietet Märchenfaltbücher im Format 34 x 24 cm,

kaschierte Pappdeckel, mit zwei - bis sechsseitig gefalteten Bild- und Textaufdrucken.

Jeder Titel erscheint in einer limitierten Auflage von 199 Exemplaren.

Preis: 18,oo Euro

                                      Bestellungen über Kontaktformular


Alle Märchenfaltbücher


»Die vier kunstreichen Brüder«,
»Der liebste Roland«


»Das singende, springende Löweneckerchen«,
»Einäuglein, Zweiäuglein und  Dreiäuglein«


»Die sieben Schwaben«


»Der Hahnenbalken«,
»Die weisse und die schwarze Braut«


»Der Königssohn, der sich vor nichts fürchtet«,
»Dr. Allwissend«


»Lieb und Leid teilen«,
»Die klugen Leute«

Immer wieder reagieren Besucher auf unseren Messen bei einigen Märchenbildern erschrocken,

Zwölf ausgewählte Märchenbilder haben wir in einem immerwährenden Kalender

»Monatsbilder – AUSSERGEWÖHNLICHE MÄRCHEN DER BRÜDER

GRIMM MIT FARBIGEN BILDERN VON LINDE KAUERT«

zusammengefasst.

                         Ansicht hier:  linde-kauert.de/immerwaehrender-kalender

 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü